Lieblingskleidung für Babyjungs

Gerade bei kleinen Jungen finde ich es manchmal gar nicht so einfach, kindgerechte und gleichzeitig schöne Kleidungsstücke zu finden. Den Anspruch, dass die Kleidung auch möglichst schadstoffrei und fair produziert wurde, erfüllen wir deshalb zugegebenermaßen nicht immer.

Dennoch erfüllen ein paar Stücke all unseren Ansprüchen und unsere derzeitigen Lieblinge möchte ich euch hier präsentieren.

 

 

Da unser Winzling letztes Jahr an Ostern geboren ist, musste diese Osterhasenhose unbedingt her. Generell mag ich es ja, wenn das Baby noch wie ein Baby angezogen ist, da diese Hose außerdem bewegungsfördernd, nachhaltig hergestellt und zusätzlich noch aus Bio-Baumwolle ist, wird sie sicherlich nicht die letzte sein, die wir von der Marke Fred´s world kaufen.

Ähnliche Hosen gibt es z.B. bei greenstories.

Am liebsten hätte ich es mir ja auch selbst gekauft: Das wunderschöne Tuch von Wayda. Die Tücher gibt es in verschiedenen Farben und Größen, sie sind aus Bio-Baumwolle und werden in Deutschland gefertigt. Kuschelig, praktisch und stylisch.

Zu finden sind die Tücher z.B. bei wildhood-store oder nordkinder.

Jetzt, wo der Winzling von alleine aufsteht und auch gerne an der Hand läuft, benötigt er langsam Schuhe. Die kleinen Lederschühchen sind rutschfest, einfach anzuziehen und engen nicht ein. Ich muss gestehen, dass ich unsere beim Wochenangebot eines Lebensmitteldiscounters gekauft habe. Auf meiner Wunschliste stehen aber eigentlich noch die wunderschönen Schuhe von Anna und Paul, die hier bestellt werden können.

Besonders lieben wir auch die tolle Mitwachshose von Petit cochon. Sie ist gemütlich, praktisch und sooo schön. Ich finde, sie steht dem Winzling besonders gut.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0