Creadienstag: Lettering

Mein neues Hobby: Lettering, dies bedeutet etwa so viel wie "die Kunst der Buchstaben". Kaum ein Fernsehabend vergeht derzeit, an dem ich nicht probiere, schöne neue Schriften zu finden. An Material braucht man dafür nicht viel und das Ergebnis macht mir jedesmal Freude.

 

Material:

  • Bleistift (zum Vorzeichnen)
  • Radiergummi (leider bin ich nicht fehlerfrei)
  • Fineliner (z.B. von Faber mit Pinselmiene)
  • Blancokarten oder Blätter

Meine Tipps fürs Lettering:

  • verschiedene Schriften ausprobieren
  • Anwenden der "Falschen Kalligrafie" (Linien, die beim Schreiben nach unten gehen, werden verstärkt)
  • mit Bordüren, Linien, Punkten und Mustern arbeiten

Weitere kreative Bastelideen findet ihr wie immer unter www.creadienstag.de.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Vera (Mittwoch, 26 April 2017 12:39)

    Ja, das mit dem Lettering wollte ich auch mal versuchen... Ich bastle gerne Karten und natürlich landet da auch mal ein Schriftzug drauf, aber ich bin einfach so verdammt ungeduldig.
    Mal sehen, wenn sich das Umzugschaos lichtet, finde ich vielleicht auch mal die Ruhe... Sieht jedenfalls schon super aus bei dir!

    LG Vera

  • #2

    Vera (Mittwoch, 26 April 2017 12:49)

    Ja, das mit dem Lettering wollte ich auch mal versuchen... Ich bastle gerne Karten und natürlich landet da auch mal ein Schriftzug drauf, aber ich bin einfach so verdammt ungeduldig.
    Mal sehen, wenn sich das Umzugschaos lichtet, finde ich vielleicht auch mal die Ruhe... Sieht jedenfalls schon super aus bei dir!

    LG Vera

  • #3

    Claudia (Sonntag, 07 Mai 2017 21:37)

    Sehr kreativ, Caro!
    Einfach klasse! Ich bin ja nun auch stolze Besitzerin einer solchen Unika(r)te! :-)

  • #4

    Caro (Montag, 08 Mai 2017 20:32)

    Vielen Dank für die lieben Worte!
    Claudia, ihr habt ja auch einen wunderbaren Anlass für eine Karte geboten ;-).