Creadienstag: Spielbrett für das Kinderzimmer

Endlich habe ich es mal wieder geschafft, mich kreativ zu betätigen. Auf die Idee für das Activity Board kam ich in unserem Drogeriemarkt, wo der Winzling sich über lange Zeit an einem solchen Board beschäftigen kann. Ganz so ansprechend und abwechslungsreich wie im Drogeriemarkt ist unser Spielbrett dann zwar nicht geworden, dennoch ist es motivierend für unseren Kleinen und ein wenig Platz zum Ergänzen weiterer Aktivitäten haben wir ja auch noch.

Zum Glück helfen Mann und Kind fleißig bei der Fertigstellung mit. Am liebsten hätte unser Kleiner ja den Akkuschrauber zum Spielen behalten.

 

Material

  •  Holzbrett (unseres hat der Opa mit der Kreissäge passend für einen alten Bilderrahmen zugeschnitten)
  • Bohrer
  • Schrauben und Unterlegscheiben

Zum Spielen und ausprobieren dienen viele Alltagsgegenstände, zum Beispiel:

  • Reißverschluss
  • Wäscheklammer
  • Gürtel
  • Räder
  • Dosen
  • Magnetstreifen
  • Schnüre und Bänder (zum Knoten oder Schleife üben?)
  • Lichtschalter
  • Schlösser
  • Türklinken
  • Taschenrechner
  • Spiegel
  • Klettverschluss

Das Brett haben wir im Kinderzimmer aufgehängt, sodass unser Liebling es direkt ausprobieren konnte.

Weitere kreative Bastelideen findet ihr wie immer unter www.creadienstag.de.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    mit Schönheitsfehlern (Dienstag, 07 November 2017 12:35)

    Prima Idee.
    Danke für's Teilen!
    Tina

  • #2

    Caro (Donnerstag, 09 November 2017 06:51)

    Vielen Dank Tina,
    immer wieder gerne!